Sportfreunde aufgepasst!

Die Görlitzer Sammlungen laden Sie herzlich zu einer sportlichen Talkrunde ein!

Wir sprechen mit den Sportlern über ihre Erfolge, ihren Start in Görlitz und ihre Beziehung zur Stadt und ihren Wurzeln. Wir wollen von ihnen wissen, wie sie die „Sportstadt“ Görlitz wahrnehmen, was der Erfolg aus einem macht und wie es gelingt, die Bodenhaftung nicht zu verlieren. Zu Gast sind vier ganz unterschiedliche Sportlerpersönlichkeiten:

  • die Fechtsportlerin Kimberly Walther, geb. 2005, ist die Jüngste in der Runde. Ihre sportliche Laufbahn begann beim Fechtsportverein Görlitz e. V. In der Saison 2018/19 stioeg sie in den D-Kader der Nachwuchstalente mit Training auf Bundesebene auf. Bislang hat sie 70 Wettkämpfe absolviert und dabei 49 Auszeichnungen errungen. 2018 wurde sie u. a. Deutsche Meisterin Degen sowie Landesmeisterin 2018 und 2019.
  • der Handballer Lars Kaufmann, geb. 1982, begann seine sportliche Laufbahn beim SV Koweg Görlitz und wechselte 1999 in die 2. Bundesliga. 2005 kam er in die 1. Bundesliga. 2007 wurde er mit dem DHB-Team Weltmeister. 2017 beendete er seine Karriere mit 1036 Toren.
  • der gebürtige Görlitzer Thomas Faselt ist heute als Landestrainer/Sportkoordinator im Verband für Gewichtheben, Kraftdreikampf und Fitness Sachsen e.V. tätig und blickt auf eine erfolgreiche Trainerlaufbahn zurück. Ab 2006 war Faselt im Bundesverband Deutscher Gewichtheber als Bundestrainer tätig und begleitete seine Schützlinge zu drei Olympischen Spielen sowie zahlreichen Europa- und Weltmeisterschaften. Nach den Olympischen Spielen 2016 kehrte er nach Sachsen zurück.
  • der Bogenschütze Kurt Balvin, geb. 1950, wurde bereits mit 13 Jahren DDR-Meister der Jugend. Mehrere Welt-, Europa- und Deutsche Meistertitel im Einzel und mit der Mannschaft krönten seine Karriere.

Moderation: Andreas Löper und Dr. Jasper v. Richthofen