Herbstferien: Der Wind, der Wind … und 2 x Abenteuer Neiße

Im Barockhaus Neißstraße 30 wartet eine spannende Entdeckungstour auf kleine Naturwissenschaftler*innen. Dr. Constanze Herrmann bietet einen Einblick in die Sammlung der vielfältigen historischen Gerätschaften des Physikalischen Kabinetts, anschließend werden Experimente durchgeführt und Windräder gebastelt.

Termine für Familien: 20.10. und 27.10., jeweils 14:30 – 15:30 Uhr

Termine für Kinder-/Hortgruppen: 20.10. und 27.10., jeweils in der Zeit von 10:00 – 11:45 Uhr nach vorheriger Anmeldung, weitere Termine sind auf Anfrage möglich.
Kosten: 2,50 €/Kind + 20,00 € Führungspauschale (einmalig)

Anmeldungen für die Familien-Führung und von Kinder- und Hortgruppen nimmt die Kasse des Museums Barockhaus Neißstraße 30 unter Telefon 03581/67-1410 an.

2 x Abenteuer Neiße

Das Kulturhistorische Museum und das Senckenberg Museum für Naturkunde bieten im Rahmen der Sonderausstellungen „Abenteuer Neiße. Geschichten am Fluss“ und „Abenteuer Neiße. Leben am Fluss“ ein gemeinsames Ferienprogramm an: Im Kulturhistorischen Museum wird u.a. erkundet, wie lang die Neiße ist, wer früher und heute das Wasser nutzte und ob es auch Schiffe auf der Neiße gibt.
Am Senckenberg Museum für Naturkunde lernen die Kinder die Tier- und Pflanzenwelt der Neiße kennen, können einem Biber auf den Zahn fühlen, echte Felle streicheln und winzige Vogeleier anschauen. Start ist wahlweise im Kaisertrutz oder im Naturkundemuseum. Nach der Führung wird ins jeweils andere Haus gewechselt, wo nach der zweiten Führung ein Korkenboot (Kaisertrutz) oder eine Löffellibelle (Naturkundemuseum) hergestellt wird. Bis zu 15 Kinder/Gruppe können betreut werden. Größere Gruppen sind in Absprache möglich.

Dauer: 2 bis max. 2,5 Stunden
Termine für Kinder-/Hortgruppen nach Anmeldung: 22.10. und 29.10, jeweils ab 9:30 Uhr
Kosten: 3,00 €/Kind (inkl. Eintritte, Führungen, Material)
Bitte melden Sie sich vorab an bei: Jana Bingemer (Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz), Telefon 03581/47 60 52 11, E-Mail: jana.bingemer@senckenberg.de