Vermittlung

Angebote für Schulen, Kinder- & Jugendgruppen, Familien

Erfahren Sie mit Ihrer Schulklasse, Hort-, Kinder- oder Jugendgruppe mehr über die östlichste Stadt Deutschlands. Erforschen, entdecken und erleben Sie im Kaisertrutz die Kulturgeschichte von Stadt und Region. Von der Eiszeit bis in die Gegenwart des 20. Jahrhundert vermitteln wir Ihnen auf ganz unterschiedliche Art und Weise die vielfältigen Inhalte und Themen. Informationen über das Türmerwesen und die Stadtverteidigung erhalten Sie bei einem Besuch des Reichenbacher Turms (saisonal von April bis Oktober), von dem Sie bei guter Sicht zugleich einen herrlichen Rundblick auf die Stadt und ihre Umgebung genießen können. Im Barockhaus Neißstraße 30 machen wir Sie mit “Bürgerlicher Kultur des Barock” sowie “Kunst und Wissenschaft um 1800” vertraut. Auch hier gibt es altersspezifisch verschiedene Angebote. Das Kennenlernen des Physikalischen Kabinetts des Adolf Traugott v. Gersdorf mit seinen originalen Gerätschaften lässt sich wunderbar mit naturwissenschaftlichen Experimenten kombinieren.
Unsere Führungen sind in einem Stufenmodell aufgebaut, das einen Anknüpfungspunkt zum jeweiligen Haus, zur Stadt oder zur Zeit enthält. Je nach Interesse können Sie vertiefend Themen wählen.
Unsere Führungen in Barockhaus und Kaisertrutz sind barrierearm konzipiert. 

Gern planen wir in Absprache Führungen und Angebote nach Ihren Wünschen.

Werde zum barocken It-Girl!

Wenn es knallt und Funken schlagen

Physikalisches Kabinett des Adolf Traugott v. Gersdorf

Weiter lesen >

Über den Dächern der Stadt

Mit der Taschenlampe durch die Urzeit

Schulen und Horte

Das Programm wird derzeit überarbeitet. In Kürze stellen wir Ihnen die aktualisierten Informationen zur Verfügung.

Kindergeburtstag im Museum

KuBiMoBil bringt euch zu uns

Das KuBiMoBil unterstützt Schulen, Kitas & Co. , die einen Besuch im Museum planen, mit einem Zuschuss zu den Fahrtkosten. 
Projektträger ist der Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien, Netzwerkstelle Kulturelle Bildung. KuBiMoBil übernimmt anteilig die Fahrtkosten und kombiniert das Ganze mit begleitenden pädagogischen Angeboten.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unsere Museumspädagogin.