Im Meer der Entscheidungen

meer-der-entscheidungen – Vorbemerkung des Herausgebers
– Arno Schmidt: Außenseiter oder Mittelpunkt?
– Es lebe Jean Paul (Marat & Richter)!Thesen und Notizen zu „Kaff“
– Ouvertüre zu „Zettel’s Traum!“Ein Kommentar zur ersten Seite von Arno Schmidts Roman
– Schwülsdick und spitzpfündigArno Schmidt als Ubersetzer aus dem Englischen
– Arno Schmidts „Magical Mystery Tour“
– Arno Schmidt und August StrammBeobachtungen zu den expressionistischen Stilelementen in den frühen Romanen
– Caliban Casts Out ArielZum Verhaltnis von Mythos und Psychoanalyse in Arno SchmidtsErzahlung „Caliban uber Setebos“
– Mehr Lesungen als LösungenEin Kommentar zum Auftakt des „Fauns“
– „Wer noch leben will, der beeile sich!“Weltuntergangsfantasien bei Arno Schmidt
– Ein Sturz ins Meer der Entscheidungen, oder:
„… der alte Schwarzkünstler schien dem Nichts Trotz bieten zu wollen.“Zur ersten Seite von Arno Schmidts „Kaff auch Mare Crisium“
– Schmidt und Joyce, und im Hintergrund der Dritte
– „Abend mit Goldrand“ revisitedArno Schmidts Roman im Licht des Konzepts einer „Postmoderne“
– Eine Momentaufnahme, ein ScheideblickArno Schmidts „Zettel’s Traum“
– Rechtsanwälte? –: „Schürer und Anstifter aller Händel“Arno Schmidt und Iustitia
– „‚Was ich nun sah, war über alle Beschreibunk!'“

Arno Schmidts „Kaff auch Mare Crisium“ und das Ende der ersten Phase der westdeutschen Nachkriegsliteratur
– Martial der Zweite, oder: Der Dümmer als Lagune und Canal Grande

Arno Schmidts niedersächsische Prosa-Epigramme
– Abschied von Alexander
– Erstdrucknachweise