Ankäufe und Förderungen

2017
  • Christa-Louise Riedel: „Vitrum“ 2012 (5-teilige Arbeit)
  • Peter Berndt, „Blickfang“, 1967, Gouache, 450,00 €
  • Arnold Busch, ohne Titel, 2012, Federzeichung, 270,00 €
  • Gerd Hallaschk, Steine/Nikolaifriedhof Görlitz, 1998, Radierung, 85,00 €
  • Egbert Kasper, An die Schönheit, 2016, Mischtechnik, 180,00 €
  • Maria Maier, “G-additiv Nr. 17”, Fotografie, 50,00 €
  • Hermann Naumann, Psalm 23, 1959, Lithografie, 160,00 €
  • Armin Schulze, “Unterwegs”, 1980, Tempera, 300,00 €
  • Heike Dittrich, “Mein Lehrer Lothar Böhme”, 2016, Tuschezeichnung, 180,00 €
2016
  • Maria Maier: Fotografien übermalt, Förderung der Sparkassenstiftung über unseren Verein in Höhe von 3.000 EUR
  • Zeichnung „Ansicht der St. Annenkirche in Graupen“ des Künstlers Arthur von Ramberg in Höhe von 205,99 EUR aus Spendenmitteln von unserem Vereinsmitglied Fr. Kirstein
  • Diverse Ankäufe im Rahmen „Blickfang Görlitz“ mit einer Förderung des Vereins in Höhe von 534,87 EUR: handbemalter Teller aus Porzellan der Königlichen Porzellanmanufaktur Berlin mit Ansicht Görlitzer Norden; weitere Haushaltsgegenstände; 2 Elektronikbaukästen aus Görlitzer Elektroschaltgerätewerk
  • Fritz Neumann-Hegenberg: Temperazeichnung „Aufstieg ins Gebirge“, Förderung des Vereins mit 1.000 EUR
2015
  • Frank Hoffmann: „subtitle 4“, Öl auf Leinwand
  • Hubertus Giebe: 14 Radierungen, davon 12 zu Günter Grass „Die Blechtrommel“, und 1 Kupferstich (Selbstbildnis)
  • Max Walter Ulbrich (Bautzen): 20 Aquarelle
  • Eberhard Peters: 3 Grafiken
  • Arnold Busch: 3 Grafiken
  • Rückkauf der 1945 verschollenen Zeichnung „Berner Alpen bei Grindelwald“ von Christoph Nathe
  • Teilförderung für den Ankauf der Predella des Hochaltars der Klosterkirche St. Marienstern
2014
  • Dora Kolisch: Bildnis Anne-Grete Vierling, um 1940
  • Zunftbecher aus der Werkstatt des Görlitzer Zinngießers C.G. Schwartz. 1794
  • 24 Blaudruckmodeln
  • Hölzerne Gefängnistür aus dem Görlitzer Vogtshof
 2013
  • Unterstützung von Restaurierungsarbeiten (verschiedene Gemälde,  Spritzenwagen der Feuerwehr von 1927, Konvolut aus Görlitzer Familienbesitz, u.a. 10 Radierungen, 5 Aquarelle unbekannter Künstler, Ansicht der Stadt Görlitz, um 1830)
 2012
  • Dokumente der Görlitzer Gruppe des Wandervogels 1910/1920 (Tagebücher, Liederbuch, Zeichnungen u.a.)
  • Arbeitstagebuch aus dem Dominium Klein-Neundorf bei Görlitz 1936–1945
  • 5 Einblattdrucke: Chr. A. Struve, Noth- und Hülfstafeln … 1799 ff. (populäre Anweisungen für verschiedene medizinische Notfälle)
  • F. Neumann-Hegenberg: Architekturstudie, um 1920 W. Deckwarth: Landschaft bei Görlitz, um 1925
  • B. Gasde: Blick auf die Görlitzer Altstadt, 1934
  • D. Kaptain: Bildnis Werner Finck, 1974
  • St. Plenkers: 5 Lithografien, um 2000 M. Nagel: 2 Druckgrafiken, um 2000
 2011
  • Unterstützung von Restaurierungsarbeiten an Gemälden im Vorfeld der 3. Sächsischen Landesausstellung
  • Schmutz, J.F.G. (?) Neue Probe einer Oberlausitzisch Wendischen Grammatic… um 1750
  • Handschrift. Rückkauf aus Kriegsverlagerungsverlust
 2010
  • Zinnleuchter aus der Werkstatt des Görlitzer Zinngießers C.G.Schwartz, dat. 1823
  • Dielenschrank mit Wappenzeichnungen, um 1680
  • Studien- und Künstlermappe des Görlitzer Expressionisten Fritz Neumann-Hegenberg, u.a. Pastellzeichnung „Nächtliches Andante“ (um 1922)
  • Willi Schmidt, Der Kuss, um 1925
 2009
  • Druckplatten für Kupferstiche des bedeutenden Görlitzer Künstlers Johannes Wüsten (1896–1943)
 2008
  • Mitfinanzierung von Forschungen zu Makulatureinbänden der Oberlausitzischen Bibliothek der Wissenschaften. Dabei wurden Teile einer Handschrift aus dem 10. Jh. entdeckt.
 2007
  • 4 Werke von bzw. in Beziehung zu dem Oberlausitzer Romantiker und Nazarener Adolf Gottlob Zimmermann (1797–1859)